Richtig Atmen beim Schnorcheln – Die Atemtechnik

Wenn du dir den Beitrag über das richtige Schnorcheln durchgelesen hast, weißt du, dass es kein Hexenwerk ist diese Wassersportart zu erlernen. Mit der richtigen Atemtechnik hast du umso mehr Spaß und keine Angst mehr, nicht richtig Luft zu bekommen.  

Die richtige Atemtechnik beim Schnorcheln:

Atme ruhig und gleichmäßig durch den Schnorchel. Wenn du unsere Seaview 180° besitzt, kannst du mit der Vollgesichtstauchermaske ganz normal, ohne lästigen Schnorchel weiter atmen. Selbst unter Anstrengung ist eine ruhige Atmung sehr wichtig!

Wenn du lernst deine Atmung richtig zu kontrollieren, regelmäßig ein- und auszuatmen, dann steht deinem ungetrübten Schnorchelspaß nichts mehr im Wege. Deshalb solltest du dich niemals zu sehr auf deine Atmung fokussieren.

Die ständige Gewissheit jederzeit auftauchen zu können, hilft außerdem ungemein und beruhigt das Gewissen.

Luftreserve vor dem Abtauchen

Dir sollte immer im Klaren sein, dass dein Schnorchel voll mit Wasser laufen kann wenn du abtauchst. Kalkuliere deshalb immer unbedingt Luftreserve mit ein, um deinen Schnorchel schnell mit einem Luftstoß ausblasen zu können.

Tauche niemals so lange, bis dir die Luft komplett ausgeht. Dies gibt dir genügend Luftreserven und ermöglicht ein harmonisches Schnorcheln ohne Sauerstoffmangel.

Wenn dir nun die einfachen Atemtechniken bekannt sind, kannst du dich gerne in unserem weiteren Beitrag über das Apnoetaucher informieren. 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Liquid error: Could not find asset snippets/eu-cookie-banner-app.liquid Liquid error: Could not find asset snippets/eu-cookie-banner-app.liquid